Autogenes Training in Hamburg mit Anja Thiesbürger 2018-04-17T11:05:54+00:00

Autogenes Training in Hamburg

Hier geht´s zu den Kursen!
Positiver Stress tut gut. Er fordert uns heraus und macht uns leistungsfähiger.
Negativer und langanhaltender Stress hingegen macht uns krank. Der Blutdruck steigt, wir schlafen schlechter, sind gereizt und haben Kopfschmerzen.
Um unseren Alltag mit all seinen Herausforderungen zu meistern, müssen wir uns entspannen. So können sich unsere Nerven, der Körper und unsere Seele wieder erholen.

Bei Autogenem Training übernimmt deine Krankenkasse einen Großteil der Kursgebühr!

Meine Kurse sind von der zentralen Prüfstelle für Prävention als Präventionskurs offiziell zertifiziert. Bei Fragen nimm gerne Kontakt mit mir oder deiner Krankenkasse auf.

NEU: Jetzt auch als zertifizierter Onlinekurs!

Quelle: 17:30 SAT.1 REGIONAL

SAT.1 berichtet über das Autogene Training in Hamburg und die Online-Kurse bei Anja von Happy You!
Was ist Autogenes Training und wie kann mir die Entspannungstechnik bei Alltagsstress helfen?
Schau doch mal rein!

Was ist Autogenes Training?

AT ist eine wissenschaftlich anerkannte, stressabbauende Entspannungstechnik und eignet sich als allgemeine Gesundheitsvorsorge.

Mein Autogenes Training in Hamburg findet grundsätzlich in kleinen Gruppen statt. Durch einfache Übungen erlernst du selbstständig einen Zustand der Entspannung herbei zu führen.

Auf diese Weise wird langfristig deine Stresstoleranz erhöht und du verringerst gleichzeitig auch körperliche Stresssignale.

Die erlernten Übungen kannst du nach ein wenig Training überall anwenden – zu Hause, im Büro oder unterwegs.

Wie funktioniert Autogenes Training?

Autogenes Training funktioniert durch Autosuggestion. Das bedeutet, dass alleine durch die gedankliche Vorstellung eines Entspannungszustands dieser dann auch körperlich eintritt. In meinen 8-wöchigen Kursen erlernst du also neue Konditionierungen.
Was erstmal eher kryptisch klingt, ist schnell erklärt:
Dadurch, dass du dir über längere Zeit vorstellst, dass du entspannt bist, tritt dieser Zustand dann tatsächlich ein.
Das kennst du auch aus dem Alltag:
Wenn wir uns vorstellen, dass wir in eine saure Zitrone beißen, bildet sich in unserem Mund automatisch mehr Speichel. Einige Leute verziehen sogar nur bei der bloßen Vorstellung daran das Gesicht.
Der Körper reagiert also auf einen reinen Gedanken, ohne dass wir es beeinflussen können.
Und genau dieses Prinzip macht sich das Autogene Training zu nutze.

Wie du vielleicht weißt, gibt es verschiedene Zustände und Situationen, in denen unser Körper entspannt ist. Diesen Zuständen widmen wir uns in den einzelnen Kursstunden, machen sie begreiflicher und nehmen sie wahr.

Je öfter so ein Entspannungszustand wahr- und eingenommen wird, desto größer ist die Wirkung des Autogenen Trainings. Zusätzlich lernst du in meinen Kursen auch noch weitere alltagstaugliche Entspannungsübungen wie Body-Scans und Atemübungen und gehst mit mir auf regenerierende Traumreisen.

Zahlt meine Krankenkasse den Kurs?

Ja, meine Kurse sind von der Zentralen Prüfstelle für Prävention zertifiziert. Das bedeutet, dass die Krankenkassen den Kurs mit ca. 60-100% Anteil bezuschussen. Wie hoch der Anteil ist, kannst du bei deiner Krankenkasse erfahren.

Für eine Kostenübernahme musst du mindestens 6 von 8 mal am Kurs teilnehmen.
Am Ende des Kurses bekommst du eine Teilnahmebescheinigung, die du bei deiner Kasse einreichst. Die Erstattung der Kursgebühr geht in aller Regel sehr schnell.

 Für wen ist Autogenes Training geeignet?

AT eignet sich bei:

  • Stress
  • Schlafproblemen
  • Erschöpfungszuständen
  • Hyperaktivität
  • erhöhtem Blutdruck und erhöhter Herzfrequenz
  • Unruhe, Nervosität und Gereiztheit
  • eingeschränkter Leistungsfähigkeit durch mangelnde Konzentration
  • Ängsten
  • Migräne
  • Schmerzen und Verspannungen
  • Asthma
  • Vedauungsstörungen

Für wen ist Autogenes Training nicht geeignet?

AT setzt eine gewisse Übungsbereitschaft voraus, die du mitbringen solltest. Es kann seine stressverringernde Wirkung das ganze Leben beibehalten, weshalb die 8 Wochen eines Kurses sinnvoll investierte Zeit sind.
Die Übungen sind nicht geeignet bei Demenzerkrankungen, Zwangserkrankungen, Wahnvorstellungen oder starken Depressionen.

Was sind die positiven Auswirkungen des Entspannungstrainings?

  • Entspannung und Erholung
  • bessere Belastbarkeit
  • Dämpfung von überstarken Gefühlen wie Angst und Wut
  • höhere Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit
  • erholsamer Schlaf
  • bessere Durchblutung
  • Normalisierung von Atem und Herzfrequenz
  • bessere Verdauung

Aktuelle Kurse Autogenes Training in Hamburg findest du hier.

Neu! Jetzt auch als Kompaktkurs und Onlinekurs! Erlerne Autogenes Training an nur einem Wochenende oder ganz einfach online! Neu!

Und das sagen meine Teilnehmer:

Ich bin durch das Internet auf den Autogenes Training Kurs von Anja aufmerksam geworden.
Ich hatte schon früher mal einen Kurs gemacht, um meine Angst vor dem ersten juristischen Staatsexamen in den Griff zu bekommen und wollte meine damals erlangten Kenntnisse für das zweite Staatsexamen auffrischen.
Anja hat eine sehr gewinnende Art und gibt einem sofort das Gefühl, willkommen zu sein. Ich dachte am Anfang, es könnte schwierig sein, vor ihr und anderen fremden Menschen offen über meine Beweggründe und Ängste zu sprechen, doch das war überhaupt kein Problem. Ich habe mich sofort ernst genommen und verstanden gefühlt und bin mir sicher, dass es den anderen Kursteilnehmern genauso ergangen ist. Die Gruppengröße war sehr angenehm und es hat sich sofort eine vertrauensvolle Basis aufgebaut.
Der Kurs war super aufgebaut und das Verhältnis zwischen Übungen und Erfahrungsaustausch stimmte.
Anja konnte uns den Aufbau des Autogenes Trainings toll vermitteln und ließ immer wieder Hintergrundwissen über Herkunft etc. mit einfließen.
Sie hat eine super angenehme Stimme, die sich total für Autogenes Training eignet.
Gerade weil ich schon vorher einen Kurs besucht habe, kann ich sagen, dass ihr Engagement und die Eigenschaft sich selbst sehr zurückzunehmen, nicht selbstverständlich sind.
Mir hat der Kurs sehr geholfen und ich konnte Autogenes Training inzwischen schon oft im Alltag anwenden. Ich bin mir sicher, dass ich bei Gelegenheit wieder einen Kurs bei Anja besuchen werde.
Lea
Nach einer längeren stressigen Phase und Schafstörungen habe ich durch Anjas Autogenes Training endlich einen Weg gefunden, mich auch in Alltagssituationen zu entspannen und von stressigen Situationen zu distanzieren. Anja geht in ihren Kursen sehr individuell auf die verschiedenen Bedürfnisse ein, was toll ist. Ich habe mich jedes Mal auf den Kurs gefreut, denn das war in der Arbeitswoche eine Insel der Entspannung, die noch lange nachwirkt. Ich freue mich schon auf den Aufbaukurs.
Annika, 29 , Programmkoordinatorin
Mir hat der Kurs bei Anja sehr gut gefallen. Es war eine sehr angenehme Gruppengröße, so dass man sich sofort wohl gefühlt hat. Durch die tolle Atmosphäre, die Anja während der Sitzungen geschaffen hat, hat es richtig Spaß gemacht an dem Kurs teilzunehmen.
Ich habe für mich gelernt, entspannter in stressigen Situationen zu reagieren und bin über die Wochen insgesamt ruhiger geworden.
Ich hätte vorher nie gedacht, dass dieser Kurs so positive Auswirkungen in so einer kurzen Zeit schaffen kann. Ich bin froh, bei Anja im Kurs teilgenommen zu haben. Sie hat immer alles sehr verständlich erklärt und ist auf alle Sorgen und Fragen eingegangen, sodass wir uns in der Gruppe alle verstanden gefühlt haben.
Ich kann es nur weiterempfehlen. Ich selber leide unter einer Angststörung und habe schon vieles ausprobiert. Es ist meiner Meinung nach eine gute Ergänzung zu anderen Therapien und macht sogar noch richtig viel Spaß. Danke für den tollen Kurs, Anja 🙂
Sabrina, 27, Ergotherapeutin und Studentin
Anja schafft mit ihrer sehr sympathischen und inspirierenden Art einen vertrauensvollen Rahmen für den Kurs, bei dem man viel Spaß haben kann.
Ich persönlich habe sehr von ihrem breiten Wissen profitiert.
Der Kurs war für mich eine wertvolle Erfahrung und ich freue mich auf Fortsetzungen.
Herzlichen Dank!
Christine, 35, Produktmanagerin
Über Facebook bin ich auf den Kurs „Autogenes Training“ bei Anja aufmerksam geworden.
Offen gestanden, wusste ich nicht genau, was das war, nur dass es „irgendwas mit Entspannung“ zu tun hatte.
Zu diesem Zeitpunkt hätte ich nie gedacht, dass sowas funktioniert, sich zu entspannen,
den Stresspegel herunter zufahren, mehr auf sich acht zu geben und auf sich zu hören.
Anja hat erfrischend und überzeugend durch den Kurs geführt. Sie hat mir/uns
geduldig jeden der nächsten Schritte erklärt und mich immer wieder auf ihre Arte und Weise motiviert.
Auch war die Abwechslung für mich immer wieder neu und spannend, wenn es auf Fantasiereisen ging oder ein ausgiebiger Body-Scan Teil der Stunde war.
Jetzt, nach 8 Wochen Autogenem Training habe ich gelernt weniger Stress zu erleben, innere Ruhe und Ausgeglichenheit zu erfahren und gezielt in Stresssituationen die Entspannung herbei zu führen.
Und mittlerweile bin ich ein großer Fan davon!
Ein ganz großes Dankeschön an Dich, Anja!!!! Ich freue mich auf die nächsten Kurse mit dir!
Antje, 38, Praxismanagerin
Die Teilnahme am Kurs war eine absolute Bereicherung für mich. Durch das Autogene Training habe ich mehr Ruhe in meinen Alltag gebracht und gehe nun bewusster und achtsamer mit mir um. Die Stunden mit Anja haben durch ihre sympathische und liebenswürdige Art immer viel Spaß gemacht. Danke, liebe Anja!
Laura, 28, Psychologin
Durch meine Krankenkasse wurde ich auf Anjas Kursangebot aufmerksam und habe mich kurzfristig angemeldet. Der Kurs für Autogenes Training fand in angenehmer Kleingruppe statt. Anja hat eine sehr vertrauensvolle Atmosphäre geschaffen und von Anfang an das Thema systematisch aufgebaut. Sie ist mit ihrer großen Erfahrung auf alle Fragen sehr gut eingegangen und hat mich immer unterstützt, meinen individuellen Weg zu finden. Die Teilnahme war für mich hilfreich und zudem kurzweilig, kurz: es hat mir großen Spaß gemacht.
Stephanie, 39, Teamleiterin
Das „Autogene Training“ bei Anja hat mich nachhaltig begeistert und motiviert aktiv etwas für mehr Gelassenheit im Alltag zu tun. In entspannter Runde gibt Anja äußerst interessante Einblicke in diese und andere Entspannungstechniken und Themen wie Achtsamkeit. Durch konsequentes Üben und Erfahrungsaustausch rund um das Training, stellen sich schnell Erfolge ein. Ich konnte so Zusammenhänge bezüglich meiner Reaktion auf Stress im Alltag und ungeliebte Muster erkennen. Für mich ein ganz wichtiger Kurs, der zum Weitermachen motiviert. Liebe Anja, vielen Dank!
Christin, 36, Ingenieurin